Rundreisen Studienreise Rundreisen Badeverlängerung Wanderreisen Expeditionen
Geografie
Klima
Japanische Küche
Beste Reisezeit
Sehenswürdigkeiten
Ryokan
Minshuku
Traditionelle Feste
Impfungen / Vorsorge
Neuigkeiten aus Japan
unable to struct xml. XML SOURCE not valid?
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /htdocs/japan-rundreisen.de/rdfrssNoDomReader.class.php on line 235

Impfungen / Vorsorge für Japan Reisen

Die medizinische Versorgung in Japan ist mit der in Europa zu vergleichen und ist medizinisch, technisch und hygienisch auf hohem Niveau.
In großen Städten finden Sie sogar einige deutsch- und englisch sprechende Ärzte. Eine große Hilfe, denn die Kommunikation ist sonst recht schwierig. Die Adressen dieser Ärzte finden Sie in den Internetseiten der Auslandsvertretungen.
Zusätzlich gibt es neben den Praxen der Mediziner auch so genannte 'shinkyu-byoin', auf Akupunktur, Shiatzu und Moxibustion spezialisierte Kliniken.
Folgende Schutzimpfungen werden im allgemeinen empfohlen:
Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A. Bei Aufenthalten über 3 Monaten auch Hepatitis B. Auf den kleinen Inseln im Süden soll auch noch die Japanenzephalitis vorkommen. Ihr kann man mit einer entsprechenden Impfung vorbeugen.
Für die Einreise nach Japan benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Ein Visa ist nicht nötig. Es besteht eine Vereinbarung, wonach Deutsche und einige andere Nationen sich 6 Monate oder weniger in Japan aufhalten können.
Reiseschecks werden von größeren Banken akzeptiert. Praktisch ist es, Kreditkarten an den 24.000 Post-Bankautomaten zu benutzen.
Japan ist ein sehr sicheres Reiseland. Frauen können allein zu jeder Tag- und Nachtzeit unterwegs sein. Es finden sich auch so manche Menschen, die eine Geschichte darüber zu erzählen haben, wie sie etwas verloren hatten und es ihnen von der Polizei zurückgebracht wurde. Trotzdem, zu Unaufmersamkeit darf Sie das nicht verleiten. Das würde nicht zur japanischen Kultur passen.