Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /htdocs/japan-rundreisen.de/header.php on line 91
Japan-Rundreisen.de: Rundreisen - Reisen Hakone-Nationalpark
Rundreisen Studienreise Rundreisen Badeverlängerung Wanderreisen Expeditionen
Geografie
Klima
Japanische Küche
Beste Reisezeit
Sehenswürdigkeiten
Ryokan
Minshuku
Traditionelle Feste
Impfungen / Vorsorge
Neuigkeiten aus Japan
unable to struct xml. XML SOURCE not valid?
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /htdocs/japan-rundreisen.de/rdfrssNoDomReader.class.php on line 235

Der Hakone-Nationalpark

befindet sich direkt an einem alten Vulkan, der seine Ausbrüche vor ca. 3000 Jahren eingestellt hat, aber immer noch vor sich hin brodelt. Dieses 'brodeln' generiert Sulfur, Dampf und heiße Quellen. Letztere ernähren durch ihre Anziehungskraft wiederum die Etablissements, die sich hier angesiedelt haben. Wandern und Spa sind hier die Hauptaktivitäten, die wir Ihnen in dieser Region der Seen und Berge wärmstens empfehlen können. Man kann dabei sogar einen grandiosen Blick auf den Fujijama genießen. Traditionelle Restaurants bieten Ausflüge in die kulinarische Kochkunst Japans. Die regionale Spezialität ist 'kuroi tamago', auf deutsch schwarze Eier. Die Lava des 'Erschafferhügels' vom Mt. Kami, dem damaligen Namen des Vukans, hat den See 'Ashi' zweigeteilt, wobei der südliche Teil See Ashi blieb und der andere zu einer Sumpfgegend wurde, in der die sehr seltenen Pflanzen 'Nohanashobu' und 'Mizugoke' wachsen. Ein Teil dieser Region wurde 1934 zum Naturschutzgebiet erklärt. Der See Ashi dehnt sich über 20 km aus und ist ein schmaler See, der sich in im Kessel der Hakone Berge vor 400 Jahren gebildet hat. Durch eine Kiefernallee am südlichen Ufer kann man im See eine eindrucksvolle Reflexion des Fujijama erhaschen. Der 'Ashi' ist überdies auch noch voll mit prächtigen Fischsorten und zieht daher viele Angler an. Der Berg 'Komagatake', ist einer der Gipfel des Erschafferhügels, in der Mitte des Hakone Kessels, und 1357 m hoch. Ein Panoramablick von seiner Spitze, der den Fujijama, als auch den See Ashi und die Berge, die den Kessel umgeben, einschließt, ist einfach unbeschreiblich und verschlägt sicher auch Ihnen die Sprache.